Schüleranmeldung für das Schuljahr 2021/2022 

Verändertes Verfahren zum Schutz vor einer Infektion mit dem Corona-Virus

Die Schüleranmeldung für das Schuljahr 2021/22 erfolgt ausschließlich schriftlich und postalisch. Wir versenden am 19.03.2020 alle Anmeldeunterlagen auf dem Postweg. Bitte schicken sie alle Dokumente vollständig ausgefüllt und mit Unterschrift versehen sowie die Geburtsurkunde Ihres Kindes bis zum 03.04.2020 an die Fridtjof-Nansen-Schule.

Ursprungsmeldung vom 18.03.2020, 09:10 Uhr


 

NOTBETREUUNG VOM 16.03.2020 - 03.04.2020

Die Fridtjof-Nansen-Schule stellt eine Notbetreuung für Schüler sicher, sofern ein Elternteil (oder das alleinerziehende Elternteil) aktuell einem der Berufe nachgehen, die Sie unter dem unten aufgeführen Link finden.  

Bitte wenden Sie sich an die Schule, sollten Sie die Voraussetzungen erfüllen und eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen.  Das FORMULAR muss genutzt werden. 

Formular für die Notbetreuung (Download) 

Link zu Informationen des Ministeriums:

Betroffene Berufsgruppen, die eine Notbetreuung in Anspruch nehmen können

Informationen des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration

Ursprungsmeldung vom 14.03.2020, 16:40 Uhr // Edit am 16.03.2020, 14:00 Uhr: Link für betroffene Berufsgruppen aktualisiert // Edit am 17.03.2020, 16:00 Uhr: Link für betroffene Berufsgruppen aktualisiert + Link zur Verordnung entfernt (da diese nun immer in aktueller Fassung über den Link der "betroffenen Berufsgruppen" abrufbar ist) // Edit am 22.03.2020, 17:20 Uhr: Formular für die Notbetreuung hinzugefügt + Link zu Informationen des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration hinzugefügt 


 

Aufgrund einer Anweisung der Hessischen Landesregierung bleibt die Fridtjof-Nansen-Schule in der Zeit von Montag, 16.03.2020 bis zum 19.04.2020 geschlossen.

Nach aktuellem Kenntnisstand wird der reguläre Schulbetrieb wieder am Montag, 20.04.2020 aufgenommen.

Eine Pressemitteilung bezüglich der Schulschließung in Hessen können Sie hier abrufen 

FAQ Seite des Hessischen Kultusministeriums

Alle schulischen Aktivitäten (Unterricht, AGs, Ausflüge) entfallen in der Zeit bis zum 20.04.2020.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat (069 / 212 – 45504 oder per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Ursprungsmeldung vom 14.03.2020, 09:30 Uhr // Edit am 16.03.2020, 14:00 Uhr, Informationen zum Montag, 16.03.2020 entfernt. // Edit am 18.03.2020, 09:25 Uhr, Link zu einer FAQ Seite ergänzt // Edit am 18.03.2020, 13:40 Uhr, Informationen zu Montag, 18.03.2020 entfernt


 

Edit am 18.03.2020, 09:10 Uhr: Verlinkung zum Brief der Schulleitung entfernt, da dieser allen Schülern bereits zugegangen ist. 

Ein Schwan im Musikraum

 

Ungewohnten Besuch bekamen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3a und 4a. Florian Fischer, Cellist im Orchester der Oper Frankfurt, stellte sein Instrument den Kindern der Fridtjof-Nansen-Schule vor. Begleitet wurde er von Christoph Gotthardt vom Staatlichen Schulamt, der seit Jahren die Schülerkonzerte der Stadt Frankfurt betreut und daher auch den Nieder Grundschülern bekannt ist. Gemeinsam mit Herrn Gotthardt am Klavier ließ Florian Fischer den Schwan aus dem „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns erklingen. Die Grundschüler lauschten aufmerksam der wunderschönen Melodie. In aller Kürze erklärten die beiden Musiker, wie die Töne beim Cellospielen erzeugt werden. Eindrucksvoll bewies der Profi-Cellist seine Fingerfertigkeit, angeregt durch die Schülerfrage, wie schnell man auf dem Cello spielen könne. Laute und schnelle Töne konnten die Zuhörer auch bei einem Satz aus einem Cellokonzert von Joseph Haydn erleben. So viel Kunstfertigkeit kommt nicht ohne Fleiß aus: Bereits im Alter von sechs Jahren begann Florian Fischer mit dem Cellospielen. Üben muss er auch heute noch täglich, denn das gehört zu seinem Beruf. Sehr erstaunt waren die Schülerinnen und Schüler, dass ein Cello eines Berufsmusikers so teuer wie ein Neuwagen ist. Insgesamt erlebten die Zuhörer eine kurze, aber intensive Begegnung mit einem Profimusiker, die im Rahmen der Amadeusakademie in Verbindung mit dem Verein ProMusica zu Stande kam. Vielen Dank an Florian Fischer und Christoph Gotthardt!

 

Chellist 2019

Kontakt

  +49(0)69 212 45504
  +49(0)69 212 42905
  poststelle.fridtjof-nansen-schule@stadt-frankfurt.de
  Montag - Donnerstag: 8.00 Uhr-12.00 Uhr

Adresse

Fridtjof-Nansen-Schule
Dürkheimer Straße 47
65934 Frankfurt am Main

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.